Die Ausbildung findet im dualen System statt und beginnt in der Regel am 1. Teilzeit-Berufsausbildung im Betrieb. legen gemeinsam mit allen anderen Betriebsangehörigen fest, was zu tun ist. Sie besteht aus einem Du bekommst eine monatliche Praktikanten- bzw. Bei Abbruch des Dualen Studiums Rückzahlung der Studienkosten möglich. Wenn du das Abitur in der Tasche hast, fängt das Leben erst richtig an. Die Ausbildung im dualen System besteht aus einer Lehre im Betrieb und einer beruflichen Grundbildung an einer Berufsschule (deutscher Bildungsserver: 2013), wobei die Ausbildung im Betrieb einen höheren Stellenwert hat. bei Hochschule der Polizei des Landes Brandenburg. Das System der dualen Ausbildung am Beispiel des Berufs Rechtsanwaltsfachangestellte/r Gesetzliche Regelungen für die Berufsausbildung: Die Ausbildung wird bundeseinheitlich durch das BBiG (Berufsbildungsgesetz) Die Berufsausbildung hat laut § 1 (3) BBig, dem Auszubildenden alle Berufsakademie vergütet. Das Angebot im dualen Ausbildungssystem umfasst rund 326 anerkannte Ausbildungsberufe. Der Ausbildungsbetrieb zahlt den Auszubildenden eine Vergütung. Die ... Vorteile der dualen Ausbildung in Deutschland Als Vorteil gilt, dass durch die Bildung im Betrieb eine Praxisnähe garantiert wird. Das sichert dir Vorteile im Bewerbungsverfahren und eine gute Argumentationsgrundlage. Die große Vielfalt an Ausbildungsberufen und die hervorragenden Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten, die eine Ausbildung bietet, sind vielen Eltern und Jugendlichen nicht in vollem Umfang bekannt. Du kannst Urlaubssemester für längere Auslandsaufenthalte oder andere private Gründe einlegen und Praktika oder Auslandssemester machen, wie es dir beliebt. Das BIBB wurde 1970 auf der Basis des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) gegründet. als Dozent an einer Hochschule zu arbeiten. Ein Studium oder eine Ausbildung allein ist schon nicht ohne – und du musst nun beides unter einen Hut bringen. Anders als die duale Ausbildung, ist die schulische Ausbildung deutlich theoretischer ausgelegt. Dauer der Ausbildung: 3 Jahre im Zeitraum September 2021 – August 2024. - ermöglicht die Beteiligung an Entscheidungsprozessen und die Übernahme von Verantwortung. Ich verbinde bereits in der Ausbildung theoretisches Wissen und praktisches Können. Freie Arbeitsplatzsuche nach dem Studium: Durch die Fixierung auf ein Unternehmen und ein Arbeitsgebiet hast du bei einem Dualen Studium meist nicht die Möglichkeit mittels Praktika andere Gebiete und Firmen kennenzulernen. Wer eine duale Ausbildung … Eine Ausbildung kostet dich erneut drei Jahre. Beide ermöglichen den Auszubildenden eine integrale und praxisnahe (erlebnistreue) Ausbildung. Nach-dem-Abitur.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit. Welche Vorteile hat die Ausbildung? Andere Berufsabschlüsse, vor allem im Gesundheits-, Sozial- oder Medienbereich, sind wiederum ausschließlich auf schulischem Wege zu erreichen. Ausbildung. Welches Studium passt zu mir? Da der Ausbildungs- bzw. Du solltest dich deshalb am besten im Vorhinein informieren, ob z.B. Welche Vorteile hat die duale Berufsausbildung? August oder 1. Unser System meldet, dass sich ein Tippfehler eingeschlichen haben könnte. Ausbildung im dualen System Da die Berufsausbildung an zwei Lernorten - am betrieblichen Ausbildungsplatz und in der Berufsschule - stattfindet, spricht man von einer Ausbildung im dualen System. Ob im Bereich Versicherungen, im Büromanagement, im Tourismus oder in einem unserer anderen Bereiche – der ADAC bietet deutschlandweit die passende Ausbildung für dich. Die duale Ausbildung ist ein System der Berufsausbildung. Dort werden Azubis größtenteils in der Schule unterrichtet und gehören keinem festen Lehrbetrieb an. Finde es doch einfach heraus! Die aufgezählten Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen. Ein Vorteil ist außerdem, dass die Berufsakademien meist erstklassig und moderner ausgestattet sind als die Hochschulen. Des Weiteren erhält man durch die praxisnahe Arbeit im Betrieb zahlreiche Erfahrungen, wie die Arbeit in einem Betrieb allgemein und spezifisch im eigenen abläuft. Die Ausbildung im dualen System ist zugleich Basis für lebensbegleitendes Lernen. Auch setzen sich diverse Modelle des dualen Studiums, also Studiengänge mit vergleichsweise hohen betrieblichen Praxisanteilen, immer weiter durch und treten in Konkurrenz zum klassischen dualen System. >> Weitere Infos zu Studienformen des Dualen Studiums, >> Alternative zum Wartesemester: Duales Studium. Eine duale Ausbildung bedeutet, dass der Azubi z. Während des Dualen Studiums verdienst du jedoch „nebenbei“ ein kleines Ausbildungsgehalt, das durchaus nicht zu verachten ist. Wenn du nach dem Abitur ein Duales Studium absolvieren möchtest, suchst du dir dafür einen entsprechenden Betrieb, der dieses Modell anbietet und meist eng mit einer Fachhochschule zusammenarbeitet. Ein großer Nachteil, aber mindestens fünf riesige Vorteile, die für das Vorhaben Duales Studium sprechen. Da du beim Dualen Studium jedoch beides kombinierst, brauchst ebenfalls drei Jahre, hast dafür jedoch sowohl Bachelor als auch Berufstitel in der Tasche. Sie genießt internationale Anerkennung. Die Kombination von Theorie und Praxis ist natürlich einer der größten Vorteile, denn: Das, was du im theoretischen Teil auf dem Papier lernst, kannst du direkt anwenden. Funktionsweise des Dualen Systems. Das Duale Studium hat viele Vorteile gegenüber dem klassischen Vollzeit-Studium. Zentraler Punkt dieser Arbeit ist daher die Frage, ob und welche Vorteile eine Ausbildung im dualen System in Deutschland im Vergleich zu einer rein schulischen Berufsausbildung bietet. Den Berufsabschluss bekommst du nach der Abschlussprüfung von der zuständigen prüfenden Stelle, wie z.B. Die Fachrichtungen im dualen Studium bieten dir ein breites Angebot an. In einem normalen Studium kannst du recht gut selbst bestimmen, wie viele Prüfungen du zu welchem Zeitpunkt ablegst und ob du die Semesterferien mit Ferienjobs, Urlaub, Praktika oder anderweitig nutzt. September eines Jahres. Welche Vorteile es gibt und welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen sind in diesem Mindmap zusammengefasst. Sie hat die Aufgabe, (überwiegend theoretische) allgemeine und berufsbezogene Lehrinhalte unter Berücksichtigung der betrieblichen Anforderungen zu vermitteln. Vorteile einer schul. Die meisten Berufseinsteiger entschieden sich für einen kaufmännischen oder … Deutschland ist seit Jahrzehnten erfolgreich mit dem Dualen System der Berufsbildung. Finanziert wird das duale System von den Betrieben (Ausbildungsvergütung) und vom Staat (Kosten für die Berufsschule).“2 Zugleich wird darauf aufmerksam gemacht, dass das deutsche System im internationa- Die Vorteile eines dualen Studiums im Überblick. der Industrie- und Handelskammer oder der Handwerkskammer. In der ARD-Mediathek “Ich mach’s!” wird in einem Video jede Woche ein Beruf ausführlich vorgestellt. Das Schöne daran: Das duale Studium bringt dir viele Vorteile – gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt oder eine direkte Übernahme, wenn du dich gut anstellst, sind nur der Anfang. An erster Stelle steht dabei die regelmäßige Vergütung, die man von seinem Arbeitgeber bekommt. Betriebliche Ausbildung Grundlage der beruflichen Ausbildung bildet die Ausbildungsordnung des jeweiligen Berufs. Kommunikations- und Teamfähigkeit), knüpfst erste Geschäftskontakte und hast später die Chance, schnell ins Berufsleben zu starten. Du hast von Anfang bis Ende des Dualen Studiums die Praxisphasen genutzt, um dein theoretisches Wissen umzusetzen. Lernortkooperation. Die Ausbildung im dualen System erfolgt an zwei Lernorten, dem Betrieb und der Berufsschule, und zeichnet sich durch lernortübergreifende Lernprozesse aus. Am besten erkundigst du dich vorab, welche Gebühren in deinem Wunsch-Studium anfallen und ob diese vom ausbildenden Unternehmen übernommen werden. Ist deine E-Mail-Adresse korrekt? Die duale Ausbildung, auch als betriebliche Ausbildung bekannt, ist die am weitesten verbreitete Ausbildungsart in Deutschland, die mehr als 50% aller Jugendlichen absolviert. Bitte wähle einen kürzeren Vor- bzw. Welche Berufe kann man in einer schulischen Ausbildung erlernen? Die Ausbildung im dualen System ist zugleich Basis für lebensbegleitendes Lernen. Aber nicht zu vergessen… Nicht zu vergessen sind aber auch die Anforderungen, die eine Duale Ausbildung an angehende Auszubildende stellt. Je nach Größe deines Betriebes durchlaufen Auszubildende verschiedene Stationen oder Abteilungen, wo du mehrere Aufgabenbereiche kennenlernst. Hier erfährst du, wie eine Teilzeitausbildung abläuft und welche Möglichkeiten du hast ; Ein Weg zum Beruf kann dann die Berufsausbildung in Teilzeit sein. Das beste Girokonto für Schüler & Studenten, Gap.Cologne | Das Orientierungssemester in Köln, Messe Chance in Giessen – Die Messe für Beruf und Karriere, Triff die richtigen beruflichen Entscheidungen für dich, 8 Gründe, warum Englisch lernen sinnvoll ist, Berufsunfähigkeits­versicherung für Abiturienten, Schulabschlüsse durch die Externenprüfung. Gelegentlich und vor allem im Handwerk auch 3,5 Jahre. Welche Vorteile bietet die Zusammenarbeit mit der Berufsschule? „Dual“ beschreibt eine zweigeteilte Form der Ausbildung an 2 verschiedenen Ausbildungsorten: In der Berufsschule erlernst du das theoretische Fachwissen, im Betrieb praktische Kenntnisse und Fertigkeiten. Ein abgeschlossenes Duales Studium beweist Arbeitgebern deshalb, dass du sehr belastbar und zielstrebig bist. Ein Master-Abschluss ist durch den direkten Berufseinstieg im Unternehmen oft nicht vorgesehen. An manchen Schulen findet der Unterricht in Blöcken statt, andere Schulen unterrichten in Teilzeit. Ist das der Fall, hast du dir einiges vorgenommen – aber eines ist klar: Es lohnt sich definitiv, denn die Vorteile des Dualen Studiums überwiegen und es verschafft dir einen großen Vorsprung gegenüber deinen Mitbewerbern beim Kampf um die besten Jobs auf dem Arbeitsmarkt. B. zwei Tage pro Woche die Berufsschule besucht und die restlichen Tage im Betrieb ist und somit praktische und theoretische Erfahrungen gleichzeitig sammeln kann. Nachdem du ordentlich die Sau raus gelassen hast, ist es wieder Zeit, sich auf das, was kommt zu konzentrieren. Es handelt sich um eine „Teilzeit-Schule“ deren Umfang ca. halten sich an die Vorgaben der Vorgesetzten. Mehr als 350 Berufe im Dualen System, dazu kommen Lehrstellen bei Behörden und der Bahn. Das Programm verfolgt das … IT-Entwickler: Neben den betrieblichen Abläufen lernen Sie, Softwarelösungen vorzuschlagen und diese bis zur Anwendung zu entwickeln. Insbesondere wird dabei anhand selbstgewählter Kriterien beleuchtet, wie die beiden betrachteten Systeme die gegebenen Anforderungen des Arbeitsmarktes erfüllen. Und dazu zählen auch die sogenannten Soft Skills, beispielsweise deine Kommunikationsfähigkeit. Einen Teil der Ausbildung absolvieren Sie in einer externen Arztpraxis Ihrer Wahl. Beendet ist die duale Ausbildung mit dem Bestehen der Abschlussprüfungen und dem damit verbundenen Erwerb eines staatlich anerkannten Berufsabschlusses. Die richtige Berufs- und Studienwahl ist ein schwieriges Thema. Da nach dem Dualen Studium die Einstellung im Unternehmen angestrebt wird, sehen deine beruflichen Perspektiven sehr gut aus. Das Passwort enthält ein ungültiges Sonderzeichen. Wie der Name bereits verrät, muss ein Studienplatzanwärter vor dem Studium ein Praktikum in der jeweiligen Fachrichtung absolvieren, um bereits im Vorfeld einen Einblick in das mögliche spätere Berufsleben zu gewinnen. Für die Absolventinnen und Absolventen einer dualen Berufsausbildung eröffnen sich gute Berufsperspektiven und Möglichkeiten zur weiteren beruflichen Entwicklung. Ausbildung Werkfeuerwehrmann (m/w/d) 2021. der Schule, als im Hinblick auf die berufliche Integration möglichst vieler junger Menschen vorbildhafte Ausbildungsform und bedauert, dass die berufliche Bildung in vielen Staaten unter Attraktivitäts- und Akzeptanzproblemen leidet. Ein Master-Abschluss ist durch den direkten Berufseinstieg im Unternehmen oft nicht vorgesehen. Du hast deinen Schulabschluss in der Tasche, weißt aber noch nicht, wie es weiter gehen soll? 15 Fragen, die du dir auf dem Weg zum Traumjob stellen solltest! Das DualPlus-System funktioniert äußerst ähnlich wie die reguläre Ausbildung. In Deutschland beginnen etwa 60% der Jugendlichen, die einen Haupt- oder Realschulabschluss besitzen und keinen weiteren Schulabschluss anstreben, eine duale Ausbildung. Eine Gefahr liegt hier sicherlich im Bereich der "Entstandardisierung". Das duale Ausbildungssystem hat für Azubis einige Vorteile: Sie beziehen ein festes Gehalt, lernen die Betriebspraxis von der Pike auf und kennen und beherrschen die Abläufe später aus dem Effeff. Die Vorteile des Dualen Studiums sind vielfältig und deshalb nicht zu unterschätzen, wenn du mit dir haderst, ob du der Doppelbelastung standhältst. Wer bietet eine Ausbildung in Teilzeit an. Der Aufwand dafür kann schon mal für den einen oder anderen Frustmoment sorgen, wenn deine Freunde feiern gehen, du aber noch am pauken oder so kaputt von der Ausbildung bist, dass du zuhause bleibst oder zuhause bleiben musst. Die duale Ausbildung ist ein System der Berufsausbildung. Wählst du einen normalen Studiengang, kannst du während dem Studium verschiedenste Praktika absolvieren und so verschiedene Bereiche kennenlernen. zwischen Schule & Ausbildung. Was ist das duale Studium an der FOM? Welche Berufe kann man in einer dualen Ausbildung erlernen? Es ist auch möglich, Firmen anzusprechen und auf die Möglichkeit, im dualen System auszubilden, hinzuweisen. Erwerb von 2 Abschlüssen in durchschnittlich 7 Semestern: Am Ende eines ausbildungsintegrierenden Dualen Studiums erhältst du neben dem Studienabschluss nach durchschnittlich nur 3,5 Jahren auch einen Berufsabschluss. Auslandsaufenthalt während der Ausbildung sammeln – geht das? [1] Die Person in der dualen Ausbildung wird als Auszubildende oder Auszubildender oder veraltet als Lehrling bezeichnet. Für Schulabgänger, die einen Berufseinstieg im Gesundheits-, Sozial- oder Medienbereich z.B. Auslandsaufenthalte in deinem Studiengang vorgesehen sind, oder nicht. Auszubildende erwerben praktische Fertigkeiten im Unternehmen und parallel dazu theoretisches Wissen an einer Berufsschule. Was erwartet Dich: Deine Ausbildung erfolgt im dualen System. Grundsätzlich gibt es die Möglichkeit auf Teilzeitausbildung nach Angaben des Bundesbildungsministeriums in allen Berufen, die im dualen System, also im Betrieb und in der Berufsschule gelehrt werden. Der Auszubildende tritt zunächst seine Ausbildung im gewählten Betrieb an. Studiengebühren & Kosten für das Studium werden meist übernommen: Oftmals werden anfallende Studiengebühren vom Arbeitgeber ganz – oder zumindest teilweise – übernommen. Für Dual Studierende wird allerdings in der Regel kein Vorpraktikum vorausgesetzt. monatlichem Gehalt Inspirierende Praxiseinsätze im Unternehmen (auch im Ausland) Duales System bedeutet, dass Du sowohl im Unternehmen, als auch in der Berufsschule lernst. Nun folgt natürlich ein Bewerbungsverfahren, denn du bist ganz sicher nicht der einzige Duales Studium Abiturient, der sich für den Platz interessierst – gute bis sehr gute Abitur-Noten sind hier sicher nicht verkehrt, wobei du kleine Ausrutscher auch im Bewerbungsgespräch wettmachen kannst. Welche Vorteile bietet die betriebliche Ausbildung den Unternehmen? Hinterlässt man dabei einen guten Eindruck, so bietet sich für den Azubi nach der Ausbildung unter Umständen auch die Möglichkeit einer Übernahme. Das deutsche duale System der Berufsbildung unterscheidet sich wesentlich von fast allen anderen europäischen Berufsbildungssystemen: Deutschland verfügt über eine Tradition des Lernens durch Arbeit, während in anderen Staaten der Europäischen Union schulische Ausbildungsgänge den beruflichen … Ein perfektes Argument beim nächsten Bewerbungsgespräch. Sollte dies in manchen Fällen nicht möglich sein, hat dir das Duale Studium trotzdem einige Vorteile auf dem Arbeitsmarkt und gute Karrierechancen verschafft. Doch welche Vorteile bietet ein duales Studium wirklich für Arbeitgeber? Einarbeitung investiert hat, wird er auch Interesse daran haben, dich nach deinem Bachelor-Abschluss als Mitarbeiter zu halten und dir eine Übernahme anbieten. Das gilt besonders, wenn du an einer Berufsakademie studierst, da diese meist über modernste Ausstattung verfügen und die Vorlesungen und Lerngruppen überschaubar groß sind. Die meisten Ausbildungsberufe, aktuell etwa 500, sind nach dem dualen Ausbildungssystem aufgebaut. Arbeitgeber werden sich um dich reißen, denn du hast es geschafft, den größten Nachteil des theoretischen Studiums aus dem Weg zu räumen: Du hast zusätzlich umfangreiche praktische Erfahrung. Drei Jahre lang hast du dich durch Theorie und Praxis gekämpft, alles andere vernachlässigt, nur um dein Duales Studium voranzutreiben – und das wird natürlich belohnt. Kurse, Studien- und Lerngruppen finden in kleinerem Rahmen statt, sodass du eine individuelle Betreuung durch die Dozenten erhältst. „Dual“ beschreibt eine zweigeteilte Form der Ausbildung an 2 verschiedenen Ausbildungsorten: In der Berufsschule erlernst du das theoretische Fachwissen, im Betrieb praktische Kenntnisse und Fertigkeiten. Die meisten Berufe haben eine Ausbildungsdauer von 2 – 3 Jahren Ausbildungszeit. 3 bis 4 Jahre) ordentlich Zeit, was ein großer Vorteil des ausbildungsintegrierenden Dualen Studiums ist. Doch welche Ausbildung ist für wen richtig? Berufliche Aus- und Weiterbildung sind Investitionen in die Zukunft. Da nach dem Dualen Studium die Einstellung im Unternehmen angestrebt wird, sehen deine beruflichen Perspektiven sehr gut aus. ich heiße euch wieder recht herzlich zu meinem persönlichen Blogbeitrag willkommen. Ungeachtet dessen, dass Sie die Ausbildungszeit auch verkürzen können, insofern der Betrieb oder das Unternehmen und der Auszubildende damit einverstanden sind. Hohe Arbeitsbelastung durch vorgegebenen Studienverlaufsplan: Ein Duales Studium beansprucht dich meistens weitaus mehr als ein klassisches Vollzeit Studium. Es handelt sich um ein Ausbildungsprogramm, das auf zwei Fundamenten basiert: Theorie und Praxis. Azubis einer dualen Ausbildung werden während ihrer Lehrzeit sowohl in der Schule, als auch im entsprechenden Lehrbetrieb gefördert. ein bis zwei Tage pro Woche … Bei Wirtschaftswissenschaften wirst du höchstwahrscheinlich mehr Gehalt während des dualen Studiums erhalten als in der Tourismusbranche. 10 Dinge, die du im Bewerbungsgespräch nicht sagen solltest…, Das Orientierungsjahr: Finde den richtigen Weg für dich, Barrierefreies Studium für Studenten mit Handicap, Medizin studieren | Zulassung & Studienaufbau, Medizinstudium in Tschechien und der Slowakei, Tourismus & Tourismusmanagement studieren, Gesundheitsökonomie/Gesundheitsmanagement, Medienwissenschaften/Kommunikationswissenschaften, Soziale Arbeit – ein Studiengang im Kommen, Alles über Jura – Der Studiengang der Rechtswissenschaften, Fernhochschule Studiengemeinschaft Darmstadt, Erasmus – Was brauchst du vor der Abreise. Praktikumsbetrieb Zeit und Geld in dich und deine Ausbildung bzw. Berufliche Aus- und Weiterbildung sind Investitionen in die Zukunft. Einer ausgebildeten Fachkraft, die einen anerkannten Berufsabschluss vorweisen kann, stehen oft viele Karrierewege offen. Gemeint ist damit, dass eine Vermittlung von Kenntnissen vom Ausbilder an den Auszubildenden der Systematik des Vorbereiten-Vormachen-Nachmachen-Üben … Mal davon abgesehen, dass es nicht unbedingt einfach ist, einen der begehrten Plätze zu ergattern, so ist wohl der größte Nachteil des Dualen Studiums die Doppelbelastung. Du hast also zusätzlich zu deinem „Bachelor“ einen Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf, z.B. Noch {{8 - FormAddUser.Password.$viewValue.length}} weitere Zeichen. Das ist eigentlich unbezahlbar – auch ein Grund, warum dein Ausbildungsbetrieb sicher daran interessiert ist, dich direkt zu übernehmen. Ausbildungsberufe im Profil: Bankkaufmann/-Frau, Ausbildungsberufe im Profil: Bürokaufmann/-Frau, Ausbildungsberufe im Profil: Einzelhandelskaufmann/-frau, Ausbildungsberufe im Profil: Elektroniker/-in, Ausbildungsberufe im Profil: Groß- und Außenhandelskauffrau/Kaufmann, Ausbildungsberufe im Profil: Medizinischer/-e Fachangestellter/-e, Ausbildungsberufe im Profil: Verkäufer/Verkäuferin, Trendbranchen und -berufe für Abiturienten. Eine Gefahr liegt hier sicherlich im Bereich der "Entstandardisierung". Vom ‚learning by doing‘ können Auszubildende nur profitieren. 2 bis 3 Jahre) und einem anschließenden Studium (ca. Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden, welche Kosten fallen an? Dadurch sparst du gegenüber einer Ausbildung (ca. Mit einer Ausbildung im dualen System verdienst du dein erstes eigenes Geld, denn immerhin lernst du bereits von Beginn an die Aufgaben, die zu deinem Beruf dazugehören. Es gibt natürlich einige Vorteile, die für das Absolvieren einer solchen Ausbildung sprechen. Trainer und Ausbilder, die eine Kopiervorlage in schwarz-weiß haben möchten, … Lehrmethoden und Lernmethoden im Dualen System Die betrieblichen Ausbildungsmethoden zeichnen sich heute zum überwiegenden Teil noch dadurch aus, dass sie dem sogenannten Vier-Stufen-Modell folgen. Das schulische Ausbildungsangebot umfasst viele Berufe, die auch im dualen System erlernt werden können. Doch was bietet das Ausbildungssystem? Nähere Infos zum Gehalt im Dualen Studium findest du hier. Dabei wird im Blocksystem in der Friedrich-Ebert-Schule in Esslingen/Zell unterrichtet. Die Ausbildung erfolgt bei uns nach dualem System: Zusätzlich zum Arbeitsalltag in der Klinik besuchen Sie jede Woche die Berufsschule, dort erlernen Sie das wichtige Hintergrundwissen. Die meisten staatlich anerkannten Ausbildungsberufe – aktuell über 450 – sind nach dem dualen System aufgebaut. searchButtonText : "Freie Stellen suchen" }}, Erwerb von 2 Abschlüssen in durchschnittlich 7 Semestern (ausbildungsintegrierendes Studium), Auslandsaufenthalte je nach Studienverlaufsplan, Gute Studienbedingungen mit kleinen Arbeitsgruppen, Hohe Arbeitsbelastung durch vorgegebenen Studienverlaufsplan, Erwerb von 1 Abschluss in durchschnittlich 7 Semestern, Ausschließlich theoretische Ausbildung (ggf. Besonders für Schüler & Studenten, die nicht ohne ein monatliches Gehalt auskommen möchten und vor haben nach dem Bachelor-Abschluss an einer Hochschule direkt ins Berufsleben einzusteigen, ist ein Duales Studium ein perfekter Kompromiss zwischen Ausbildung und Studium.